Jaguar biegt Tesla

Im Vorfeld des FIA Formel E-Rennens von Mexiko City schickte Jaguar im Autódromo Hermanos Rodríguez den neuen I-Pace in ein kombiniertes Beschleunigungs- und Bremsduell gegen Teslas Model X (75D und 100D).

Automobil-Know how aus „Good Old Europe“ vs Elektroblender „Made in USA“.

Dabei wurde auf 100 km/h beschleunigt und dann wieder bis zum Stillstand abgebremst. Am Steuer des Jaguar saß Panasonic Jaguar Racing-Werkspilot Mitch Evans; die beiden Tesla fuhr der frühere Indycar-Meister Tony Kanaan.

Das Resultat:
Mitch Evans im Jaguar I-Pace schlug beide Tesla-Modelle in der Beschleunigung und bremste auch besser.

Mitch Evans und sein Jaguar I-Pace

Zu sehen auch unter https://youtu.be/mz1cUs45eW4

Total
2
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*