Start in ein spannendes Jahr

Toyota hat 2019 einiges vor. Es wird der Supra kommen, es wird ein neuer Corolla kommen. Und es wird einen neuen RAV4 geben, den wir an dieser Stelle kurz vorstellen möchten.

Den Toyota RAV4 gibt es seit 25 Jahren. Er hat auch immer diesen Namen getragen, was bei den Japanern keine Selbstverständlichkeit ist. Geboren als quasi neues Fahrzeugkonzept und mit ein Segment begründet, dass auszog die automobile Welt zu erobern. Mittlerweile ist das den SUV´s auch gelungen, der RAV4 war immer mitten drin statt nur dabei.

Vom Fun-Factor der ersten Modelle waren zwar auch die Vorgänger schon meilenweit entfernt, der Neue sieht aber entschlossen und seriös wie nie aus seinen Voll-LED-Scheinwerfern. Jetzt also in der mittlerweile 5. Generation und man kann sagen, der Bursche ist wieder ein ordentliches Stück gewachsen. Der Eindruck wird vom Zahlenmaterial bestätigt, von den gewonnenen Zentimetern profitieren alle bis hin zum Ladegut.

Für entsprechenden Vortrieb sorgt entweder ein reiner Benzinmotor oder, eh klar, ein neu entwickelter Hybrid-Antrieb. Die Systemleistung der Maximalvariante von 222 PS ist nicht nur leicht zu merken, sondern auch so beeindruckend wie spannend. Mit einem Sprint auf 100 km/h in 8,1 Sekunden und dem AWD-i Allradantrieb kehrt dann der zuvor erwähnte Fun-Factor wieder zurück. Nur eben auf eine gänzlich andere Art und Weise.

Als Fronttriebler leistet der Hybridmotor 218 PS, als reine Benzinvariante stehen 175 PS am Datenblatt. Diese beiden Varianten sind auch ab sofort erhältlich, das Top-Modell folgt im April. Der Einstiegspreis liegt bei moderaten EUR 32.990,00 und inkludiert eine ordentliche Ausstattung, Stichwort „Toyota Safety Sense“. Die ganz tollen und modernen Goodies finden sich in attraktiven Paketen oder in den höheren Ausstattungsleveln.

Total
9
Shares