Leistungsstarker Schönling

Er hätte auch ganz anders aussehen können, der neue Audi A5. Am Ende hat sich Audi aber dann doch entschlossen, nahe am Vorgänger zu bleiben – einem der schönsten und erfolgreichsten Coupés der ngeren Automobilgeschichte.

Beim Interieur war nicht viel Entwicklungsarbeit notwendig: Die Armaturentafel wurde einfach komplett vom A4 übernommen. Diese Maßnahme deckt sowohl bedienungs- wie auch materialtechnisch alle HiEnd-Bedürfnisse ab. Auch das bekannt coole „Virtual Cockpit“ hinter dem Lenkrad findet man im Audi A5 wieder. Den fest installierten Zentralbildschirm auf der Mittelkonsole braucht eigentlich nur mehr der Beifahrer.

Schlank, sportlich, sparsam: Das Audi A5 Coupé
Interieur: Alles fasst sich gut an

Wie heutzutage üblich ist auch der neue Audi A5 leichtgewichtiger als sein Vorgänger geworden. Auf der Straße ist das deutlich zu spüren: Der A5 ist nochmals agiler und fahraktiver. Besonders das verbaute Sportdifferenzial verteilt die Momente je nach Fahrsituation variabel zwischen den Hinterrädern und fördert den Kurvenflow beträchtlich.

Quattro ist perfekt für Istriens Künstenwege

Es ist eindrucksvoll, wie präzise und unbeeindruckt der A5 seine Spur zieht. Selbst schlechte Straßen bringen den Aufbau nie aus der Ruhe. Dazu passt auch die Dynamik-Lenkung, die ein zusätzliches Plus an Go-Kart-Feeling aufkommen lässt. Unser Testwagen, ein 3.0 TDI mit V6-Motor und 218 PS fügt sich perfekt ins sportliche Bild ein, tritt kräftig an und bietet immer lässig generierte Power von unten raus, ohne beim Verbrauch zu schwächeln. Der Motor harmoniert perfekt mit dem verbauten Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe, welches blitzschnell immer den perfekten Gang zur Hand hat und diesen auch ohne Zugkraftverzögerung einlegt.

Es gibt viele Kritiker, die Audi als zu wenig innovativ oder fortschrittlich hinstellen, nur weil deren Autos sich immer allzu leicht als Audi identifizieren lassen. Wir meinen: Stellen Sie mal das neue neben das alte Modell, jeder wird die neuen Nuancen auf der Stelle erkennen – geschweige denn, wenn er dann hinter dem Steuer sitzt.

Plus
+ Langstrecken-Eigenschaften top
+ Ladevolumen beeindruckend für ein Coupé
+ Gute Motorleistung, feine Automatik, wenig Verbrauch

Minus
– die ewig lange Aufpreisliste
– schlechte Sicht nach hinten

Audi A5 Coupé 3.0 TDI quattro Sport ab EUR 56.150,-

 

Shooting-Location: Kempinski Adriatic

Das Kempinski Hotel Adriatic liegt in Savudrija, direkt am Meer, im landschaftlich schönen Istrien. München ist nur etwa 465 Kilometer entfernt. Die Flughäfen von Triest und Pula sind in circa 90 Kilometern zu erreichen. Bekannte Ortschaften, wie Hum, die kleinste Stadt der Welt, oder Rovinj und Groznjan, sind beliebte Ausflugsziele, die sich gut und schnell besuchen lassen.
Total
1
Shares

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*