Mit der Studie Vision E gibt Skoda auf der Shanghai Motorshow 2017 erstmals einen Ausblick, wie die Zukunft der Marke – auch in Richtung E-Mobilität – aussehen könnte. Zu sehen gibt es die Studie eines fünftürigen SUV-Coupés, welches bis zu 500 Kilometer rein elektrisch fahren soll. Das erste rein elektrisch angetriebene und natürlich auch autonom fahrende Concept Car in der Firmengeschichte verkörpert einerseits die Interpretation eines Elektrofahrzeugs, ebenso wird man diese Linienführung zukünftig so auch in Serie so kaufen können.  Schätzen wir.

Der 4,65 Meter lange Skoda Vision E ist ein massives Stück Auto. Dank langem Radstand (2,85 Meter) sowie der kurzen Überhänge vorn und hinten haben die Techniker Platz und Volumen für einen großzügigen Innenraum zur Verfügung.  Dank 306 PS aus zwei Elektromotoren beschleunigt der Skoda Vision E ordentlich, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 180 km/h. Die leistungsstarke Lithiumionen-Batterien ermöglichen eine Reichweite von bis zu 500 Kilometern.