Yamaha wird die ersten 95 Exemplare der XSR 900 Abarth nach einer Online-Reservierung vergeben. Seit 16. Jänner 2017 können sich Interessenten unter www.xsr900-abarth.eu für das Sondermodell anmelden. Der Limited Edition Café Racer ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit Abarth und ist ab April 2017 auch bei den Yamaha-Händlern offline verfügbar.

Jedes Motorrad ist durchnummeriert und verfügt, wie bei allen Fahrzeugen der Firma Abarth, über zahlreiche Logos, leichtgewichtige Komponenten und die markentypische grau-rote Lackierung. Dazu kommen unter anderem ein flacherer Lenker, eine Wildleder-Sitzbank, Soziussitz- und Vorderradabdeckung aus Carbon und eine soundstarke Akrapovic-Auspuffanlage aus Titan mit Slip-On-Doppelschalldämpfern. Der Yamaha-Dreizylinder leistet 115 PS.

Jeder der 95 Online-Käufer erhält zusätzlich eine Einladung für eine exklusive Kundenveranstaltung an Rennstrecken in Italien, Deutschland, Frankreich, Spanien, Portugal, Österreich und Großbritannien. Dort können einige der Modelle von Abarth Probe gefahren werden.